Navigation

10 SONGS FÜR MAXIMALE MOTIVATION

Motivation ist der Schlüssel für deine Fitness. Allerdings ist es oft schwer, die richtige Stimmung zu finden. Manchmal braucht es nur einen kleinen Anstoß, um wieder richtig loszulegen –  und Musik ist dabei sehr hilfreich. Deswegen haben wir die ultimative Playlist zusammengestellt, um dich für dein Workout zu motivieren! Sie hilft nicht nur dabei, fit und gesund zu bleiben, sondern auch die Motivation zu finden, um dich richtig auszupowern. Sieh dir an, was wir für dich ausgesucht haben!

Zu allererst musst du dich in „The Zone“ begeben. Nichts wird dich so in Trainingsstimmung bringen wie ein Song mit richtig gutem Tempo, wie etwa „Adrenaline“ von Zedd & Grey. Dreh die Musik in voller Lautstärke auf und spüre, wie das Blut in deinen Adern zu pumpen beginnt!

Der Beat von Tiesto’s „Traffic“ treibt dich weiter voran. Zeit für die nächste Übung! Abwechselnde Ausfallschritte sind die perfekte Übung um dich aufzuwärmen und deinen Körper für das restliche Workout aufzulockern.

Bist du schon am Schwitzen? Jetzt geht’s erst richtig los! Nächster Step: Mark Dekoda’s Hit „Keep It Movin’“ in Kombination mit Beinarbeit! Leg dich auf den Rücken und stell dir vor, du würdest Fahrrad fahren. Wenn die Muskeln in deinen Beinen zu brennen beginnen, treibt dich der Beat voran und lässt dich nochmal richtig durchstarten.

Versuch deinen Rhythmus der Musik anzupassen. Bonus Challenge: Kannst du bei Alan Walker’s Remix von Sia’s „Move Your Body“ mitsingen? Du wirst sehen, dass es nicht so einfach ist, deine Beine und deine Stimme gleichzeitig zu trainieren! 

Alles klar, jetzt bist du mitten drin! Auch wenn es insgesamt nur 15 Minuten dauert, könntest du jetzt schon erste Müdigkeitserscheinungen haben. Aber keine Sorge! Konzentrier’ dich einfach auf die Musik von Armin van Buuren und seinem Track „Strong Ones“ um Gedanken ans Aufgeben zu vertreiben.

Immer weiter voran! Du wirst die Energie spüren, wenn sich dein Körper an den Rhythmus des nächsten Songs anpasst, nämlich „The Hum“ von Dimitri Vegas! Kannst du die Hitze spüren, die dein Blut schneller werden lässt?

Zeit für Cross Boxing! Finde eine stabile Standposition, richte deinen Rücken gerade auf, und atme tief ein und aus. Während du abwechselnd deine Arme vor deinem Körper boxt, versuch all den Stress loszulassen und dich richtig zu „Don’t Stop the Madness“ zu verausgaben! Du wirst sehen, wie schnell du dich besser fühlst, solang du nicht aufgibst!

Jetzt wirst du hoffentlich schon richtig schwitzen, aber wir pushen dich trotzdem noch ein Stückchen weiter mit Martin Garrix’ übermotivierenden Song „Animals“! Es ist Zeit für Liegestützen! Fühle, wie die Energie des Songs auf dich übergeht und noch eine Stufe weiterbringt.

Liegestützen sind zwar sehr anstrengend, aber extrem effektiv, wenn du schnell Muskelmasse aufbauen möchtest. Deswegen sind sie ein essentieller Teil jedes Workouts – genauso wie „Sabotage“ von Kura!

Gratuliere, du bist fast am Ziel! Spürst du die Endorphine durch deinen Körper fließen? Die letzte Challenge des heutigen Workouts sind Kniebeugen! Deniz Koyu’s „Goin Down“ hilft dir, die letzten Energiereserven noch herauszukitzeln. Ähnlich wie Liegestützen verlangen Kniebeugen den Einsatz deines ganzen Körpers und sind deshalb schnell strapazierend. Dafür gibt es am Ende dieses Workouts nur noch eines zu tun: Verdammt stolz auf dich sein!

Hör hier in die Playlist rein: 

  1. Vorheriger
  2. Nächster